Unsere Angebote im Überblick

Unsere stationären Angebote

Die Jugendwohngemeinschaft (JWG) bietet ein intensives sozialpädagogisches Training. Unser PädagogInnen-Team ist rund um die Uhr präsent.

Bei den Flexiblen Stationären Hilfen (FSH) liegen die Trainingszeiten in den Morgen-, Nachmittags- und Abendstunden. Trotz ausgeprägten Hilfebedarfs verfügen die dort lebenden Menschen bereits über ein gewisses Maß an Selbständigkeit. Im Zuge der voranschreitenden Verselbständigung ist ein Übergang in das in die FSH integrierte Intensiv-Training-Auszug (ITA) möglich, um die Robustheit des Gelernten zu überprüfen und die letzten Schritte in die Autonomie zu unterstützen.

 

Unsere ambulanten Dienste

Die Ambulanten Hilfen unterstützen bei den Herausforderungen des Lebens in der eigenen Wohnung überwiegend in der Form der Erziehungsbeistandschaft und der Assistenz beim Wohnen, sowie auch als intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung.

 

Weitere Leistungen

In unserer Individuellen Begleitung Jugendlicher und junger Erwachsener (IBJ) stellen wir individuell kreierte Entwicklungsräume für junge Menschen zur Verfügung, die in den gängigen pädagogischen Settings nicht die richtige Unterstützungsform finden.

 

Im Arbeits- und Strukturtraining trainieren die Jugendlichen, die noch keinen Platz in der Schule oder im Berufsleben haben oder noch nicht in der Lage sind diesen Herausforderungen stand zu halten, in der Vorbereitung auf diese Situation sowohl Grundfertigkeiten wie alltagspraktisches Wissen und Können. Das Programm reicht vom hauswirtschaftlichen und handwerklichen Betätigungsfeld bis zum künstlerischen Gestalten in unserem Atelier.

 

Das Sportangebot bringt die jungen Menschen nicht nur in Bewegung, sondern ist auch wichtiger Baustein zur Entwicklung von Selbst-Bewusstsein und zum Erwerb sozialer Kompetenz.

 

Das Artitstikprojekt bietet mit seinem nicht-alltäglichen Lern- und Erfahrungsraum ganz neue Möglichkeiten sich selbst zu entdecken und motivierende Erfolgserlebnisse zu sammeln.