Lebenswerkstatt Oldenburg

Lebenswerkstatt-Oldenburg-Logo

Jugendwohngemeinschaft
(JWG)

Die Jugendwohngemeinschaft richtet sich an junge Menschen ab 14 Jahren.
Sie zeichnet sich durch eine familiäre Atmosphäre und ein intensives sozialpädagogisches Training aus.

Ein strukturierter Tagesablauf und die Anwesenheit der Trainer*innen auch über Nacht schaffen einen verlässlichen Rahmen. Auf dieser Grundlage können Jugendliche mit Hilfebedarf ihre Persönlichkeit stabilisieren, ihre Fähigkeiten zur Alltagsbewältigung weiterentwickeln und die für sie anstehenden Themen und Aufgaben bearbeiten.

Die Jugendlichen bewohnen in der JWG ein eigenes Zimmer, es stehen mehrere Badezimmer und Küchen zu Verfügung.

Darüber hinaus gibt es einen Gruppenraum, ein Wohnzimmer, das Pädagog*innen-Büro, einen PC-Raum sowie Internetzugang.

Neben intensiver Einzelfallhilfe durch das Bezugs­trainer*innen-System beteiligen sich die Bewohner*innen an den abteilungs­übergreifenden Angeboten des LWO-Strukturtrainings sowie an den Maßnahmen der zuständigen Abteilungen. Möglichkeiten zur Begegnung mit den Mitbewohner*innen ergeben sich neben der Nutzung der Gruppen­räumlichkeiten z.B. beim morgendliche Frühstück, dem Mittagessen, bei der wöchentlichen Haus­versamm­lungen, dem Kaffee am Freitag und bei Wochenend­aktivitäten oder der jährlichen Ferienfahrt.

Die JWG ist ein Angebot der stationären Jugendhilfe ab 14 Jahren mit 10 Plätzen.

Die Rechtsgrundlagen sind:
§§ 34, 35, 35a, 41 und 42 SGB VIII

JWG (Jugendwohngemeinschaft)
Ansprechpartnerin: Ulrike Müller
Görlitzer Straße 46
26127 Oldenburg
Tel.: 0441 – 66007
Fax: 0441 – 683 50 18
jwg@lebenswerkstatt-oldenburg.de